Deutsche Anleihen steigen moderat

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch im Kurs moderat zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag am frühen Abend bei 163,80 Punkten und damit 0,13 Prozent über Vortagsniveau. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um zwei Basispunkte auf 0,29 Prozent.

An den Finanzmärkten ist die Euphorie vom Wochenauftakt nach Fortschritten bei der US-Steuerreform vorerst verflogen. Die Stimmung an vielen Börsenplätzen war entsprechend trübe. Robuste Auftragsdaten aus der deutschen Industrie spielten am Anleihemarkt keine große Rolle. Konjunkturdaten aus den USA fielen in etwa wie erwartet aus und sorgten so ebenfalls für wenig Impulse.

Ein zunehmend prominentes Thema am Markt ist die Gefahr eines Regierungsstillstands in den USA ab diesem Freitag. Nach wie vor ist ungewiss, ob der Kongress ein neues Ausgabengesetz verabschieden wird, um einen "Government Shutdown" zu verhindern. Darunter versteht man die notgedrungene Schließung von Bundesbehörden mangels ausreichender Haushaltsmittel. Während Ökonomen den wirtschaftlichen Schaden vorerst für überschaubar halten, könnten die politischen Kosten in Form von Reformstillstand hoch sein.