Deutsche Anleihen steigen leicht

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag leicht gestiegen. Nachdem sie im Mittagshandel noch unter Druck standen, drehten sie am Nachmittag in die Gewinnzone. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> legte zuletzt um 0,09 Prozent auf 172,34 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,19 Prozent.

Marktbeobachter verwiesen auf enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA, die bei den Festverzinslichen für etwas Auftrieb sorgten. In der vergangenen Woche waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe nur leicht gesunken und der Zuwachs beim Auftragseingang langlebiger Güter war etwas schwächer als erwartet ausgefallen.

Zuvor hatten noch starke Konjunkturdaten aus der Eurozone die Kurse am deutschen Rentenmarkt belastet: In den beiden größten Euro-Volkswirtschaften Deutschland und Frankreich hellte sich das Geschäftsklima deutlich auf. Während in Deutschland der höchste Stand seit etwa zweieinhalb Jahren markiert wurde, stieg die Unternehmensstimmung in Frankreich gar auf ein 14-Jahres-Hoch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.