Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag etwas nachgegeben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> fiel bis zum Mittag um 0,08 Prozent auf 177,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,58 Prozent.

Die insgesamt etwas zuversichtlicher Stimmung an den Finanzmärkten belastete die Anleihen etwas. Am Vortag hatte die wachsenden Pandemie-Ängste noch für Verunsicherung gesorgt. Die bisher entwickelten Impfstoffe soll laut Experten aber auch gegen die in Großbritannien entdeckte neue Virusmutation wirksam sein. Die neue Mutation soll laut Angaben der britischen Behörden besonders ansteckend sein. Am Montag hatte die EU-Kommission dem Präparat des Mainzer Unternehmens Biontech <US09075V1026> und seines US-Partners Pfizer <US7170811035> die bedingte Marktzulassung erteilt.

Mit Blick auf die Verhandlungen über einen Handelsvertrag zwischen der Europäischen Union (EU) und Großbritannien blieb die Lage weiter unsicher. Laut EU-Kreisen hat die EU hat bei den Verhandlungen über ein Handelsabkommen die jüngsten Zugeständnisse von Großbritannien in Sachen Fischerei abgelehnt. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Verweis auf nicht genannte EU-Offizielle. Die Deutsche Presse-Agentur berichteten hingegen mit Verweis auf Verhandlungskreise, dass es Fortschritte bei den Verhandlungen gebe.