Deutsche Anleihen legen etwas zu

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag leicht gestiegen. Nach einem verhaltenen Auftakt mit leichten Verlusten drehten die Kurse am Vormittag in die Gewinnzone. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag leicht um 0,09 Prozent auf 163,42 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,33 Prozent.

An den Finanzmärkten ist die Euphorie vom Wochenauftakt nach Fortschritten bei der US-Steuerreform vorerst verflogen. Während die Kurse am Frankfurter Aktienmarkt in die Verlustzone rutschten, gab es bei vergleichsweise sicheren Bundesanleihen etwas Auftrieb.

Ein erneuter Anstieg der Unternehmensstimmung in der Eurozone konnte die Kurse am deutschen Rentenmarkt nicht belasten. Der Einkaufsmangerindex für die Gesamtwirtschaft erhöhte sich um 1,5 Punkte und erreichte bei 57,5 Zählern den höchsten Stand seit über sechs Jahren.

Im weiteren Tagesverlauf könnten noch Wirtschaftsdaten aus den USA für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen. Auf dem Programm stehen Kennzahlen zur Stimmung amerikanischer Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen.