Deutsche Anleihen legen zu

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatspapiere sind am Donnerstag gestiegen. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum späten Nachmittag um 0,12 Prozent auf 162,15 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um 0,03 Prozentpunkte auf 0,53 Prozent.

Am Markt wurden die fallenden Renditen mit der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed vom Mittwochabend begründet. Die Fed hatte ihren Leitzins zwar konstant gehalten, sich in einer Erklärung aber verhaltener zur Inflationsentwicklung geäußert und keine konkreten Hinweise auf den zeitlichen Ablauf künftiger Straffungen gegeben. Dies wurde von Beobachtern so interpretiert, dass sich die Fed im Zweifel Zeit lassen werde.

Konjunkturdaten aus den USA fielen am Donnerstag durchwachsen aus und gaben am Rentenmarkt somit keine klaren Impulse. Die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt enttäuschten, während die Aufträge an langlebigen Gütern positiv überraschten.