Deutsche Anleihen legen zu

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen. Im Mittagshandel legte der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,15 Prozent auf 161,30 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei 0,43 Prozent.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern hat eine Auktion von Bundesanleihen die Kurse der Festverzinslichen gestützt. Am Primärmarkt für Staatsanleihen begab Deutschland am späten Vormittag Schuldtitel mit Laufzeit bis 2048. Die Durchschnittsrendite belief sich auf 1,27 Prozent nach 1,29 Prozent bei der letzten vergleichbaren Auktion im Juli.

Im frühen Handel konnten neue Daten zur Preisentwicklung in Deutschland die Kurse der Bundesanleihen hingegen kaum bewegen. Im August waren die Erzeugerpreise im Jahresvergleich etwas stärker als erwartet gestiegen.

Generell steht der Handel an den Finanzmärkten ganz im Schatten von geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed, die am Abend erwartet werden. Es wird damit gerechnet, dass die amerikanischen Währungshüter den Startschuss zum Abbau der Notenbankbilanz geben werden. Die Investoren hoffen außerdem auf Hinweise zum Zeitpunkt einer weiteren Zinserhöhung in den USA.