Deutsche Anleihen: Kursverluste

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag etwas schwächer tendiert. Händler sprachen von einer Gegenbewegung zu den deutlichen Gewinnen am Vortag. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,07 Prozent auf 161,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,40 Prozent. Auch in den anderen Ländern der Eurozone hielten sich die Kursausschläge in Grenzen.

Am Montag hatten die Anleihen noch stark von der absehbar sehr schwierigen Regierungsbildung in Deutschland profitiert. Am Dienstag stehen zahlreiche Reden wichtiger Notenbanker auf dem Programm. In Europa wird sich etwa der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Peter Praet, zu Wort melden. In den USA wird unter anderem die Vorsitzende der US-Notenbank, Janet Yellen, sprechen. Sie beschäftigt sich mit dem Thema "Inflation, Unsicherheit und Geldpolitik". Die Rede ist für den frühen Abend (MESZ) angesetzt. In den USA stehen zudem am Nachmittag Zahlen zum Häusermarkt und zum Verbrauchervertrauen auf dem Kalender.