Deutsche Anleihen kaum verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Mittwoch wenig bewegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> legte am späten Nachmittag um 0,01 Prozent auf 171,36 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,38 Prozent.

Nachrichten zum amerikanisch-chinesischen Handelsstreit wirkten sich am deutschen Rentenmarkt nur geringfügig aus. Laut US-Präsident Donald Trump stehen die beiden größten Volkswirtschaften der Welt vor einer wichtigen Übereinkunft. Die Gespräche befänden sich in den letzten Zügen. Konkrete Fortschritte wurden bisher jedoch nicht bekannt.

Besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten konnten die Kurse der Bundesanleihen am Nachmittag nur zeitweise etwas belasten. Im dritten Quartal war die amerikanische Wirtschaft etwas stärker gewachsen als bisher bekannt. Außerdem war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche deutlich gesunken, und die Auftragseingänge langlebiger Güter hatten im Oktober überraschend zugelegt.