Deutsche Anleihen: Etwas schwächer nach starken Wachstumsdaten

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. Überraschend starke Konjunkturdaten aus Deutschland hätten etwas belastet, hieß es von Marktbeobachtern. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,02 Prozent auf 162,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,42 Prozent.

Im dritten Quartal hatte die deutsche Wirtschaft nach einer robusten ersten Jahreshälfte weiter Fahrt aufgenommen. Die vergleichsweise sicheren Bundesanleihen gerieten unter Verkaufsdruck, nachdem das Statistische Bundesamt für die Monate Juli bis September ein Wirtschaftswachstum von 0,8 Prozent im Quartalsvergleich gemeldet hatte. Volkswirte hatten nur einen Anstieg um 0,6 Prozent erwartet.

Im weiteren Verlauf könnten noch weitere wichtige Konjunkturdaten aus der Eurozone für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen. Auf dem Programm stehen am späten Vormittag unter anderem Wachstumsdaten aus der Eurozone.