Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Robuste Konjunktur belastet

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag ihre Verluste im Tagesverlauf weiter ausgeweitet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,45 Prozent auf 162,51 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,06 Prozentpunkte auf 0,38 Prozent. Auch in allen anderen Ländern der Eurozone legten die Renditen zu.

Das sich weiter verbessernde wirtschaftliche Umfeld in der Eurozone belastete die als risikoarm geltenden Staatsanleihen. Die Europäische Kommission hatte ihre Wachstumsprognose für die Eurozone und viele Mitgliedsländer teils deutlich angehoben. Die Kommission erwartet in diesem Jahr ein Wirtschaftswachstum für die Eurozone von 2,2 Prozent. Dies wäre der höchste Zuwachs seit zehn Jahren. Im Frühjahr war die Kommission noch von 1,7 Prozent ausgegangen.

"Nach fünf Jahren moderater Erholung hat sich das Wachstum in Europa nun beschleunigt", sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici. Der Euroraum müsse jedoch enger zusammenwachsen, damit er für künftige Schocks besser gewappnet sei.