Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Schwächere Wirtschaftsstimmung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag nach schwachen deutschen Konjunkturdaten zugelegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg bis zum frühen Abend um 0,33 Prozent auf 177,82 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,55 Prozent.

Das Ifo-Geschäftsklima für Deutschland hat sich im Januar angesichts der verschärften Corona-Maßnahmen stärker als erwartet eingetrübt. Sowohl die aktuelle Lage als auch die Aussichten für das nächste halbe Jahr wurden durch die befragten Unternehmen schlechter bewertet.

"Der Rückgang des ifo-Geschäftsklimaindex spiegelt auch neue Befürchtungen um die Virus-Mutationen wider", kommentierte Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Dekabank. "Der Start ins neue Wirtschaftsjahr ist verhagelt, im ersten Quartal wird die Wirtschaftsleistung in Deutschland sinken."

Viele Anleger waren zum Wochenstart zudem wegen der jüngsten Entwicklung in der Corona-Krise verunsichert. Hierzu trugen zum einen Sorgen über mehrere Corona-Mutationen, etwa aus Großbritannien und Südafrika, bei. Hinzu kommen Probleme bei der Impfstofflieferung. Darüber hinaus kündigte der US-Pharmakonzern Merck an, sein in der Entwicklung befindliches Impfstoffprogramm aufgrund schlechter Testdaten einzustellen.