Desktop Health gibt CE-Kennzeichnung und internationalen Start für Flexcera, die nächste Generation 3D-gedruckter Zahnprothesen, bekannt

·Lesedauer: 7 Min.

Eigene geschützte Druckharztechnologie bietet Patienten festere, schönere und funktionsfähigere Zahnprothesen, die in europäischen Zahnarztpraxen ab diesem Sommer verfügbar sein werden

  • Entwickelt, getestet und aus über 200 Formulierungen ausgewählt

  • Einzigartige Chemie der langen Ketten, die für den 3D-Druck formuliert und optimiert wurde

  • Pionierarbeit einer noch am selben Tag einsatzbereiten digitalen Lösung mit dreifach höherer Festigkeit gegenüber Zahnprothesenmaterialien ausgewählter Konkurrenten sowie lebensechter Zahntransluzenz

NEWPORT BEACH, Kalifornien, USA, Jun 11, 2021--(BUSINESS WIRE)--Desktop Health, das kürzlich von Desktop Metal, Inc. (NYSE: DM) gegründet wurde und sich auf die Entwicklung von 3D-Druck- und Biofabrikationslösungen für die maßgeschneiderte Medizin konzentriert, gab heute den Erhalt der CE-Kennzeichnung für sein Harz FlexceraTM Druckharz eine eigene geschützte Technologie zur Verwendung in der 3D-Fertigung hochwertiger Zahnprothesen, bekannt. Die CE-Kennzeichnung bestätigt, dass Flexcera-Harze die Anforderungen der Europäischen Richtlinie über Medizinprodukte erfüllen, und ebnet somit für Desktop Health den Weg, um Flexcera-Harze für Zahnärzte innerhalb der Europäischen Union (EU) und in anderen Regionen der CE-Kennzeichnung zu lancieren. Flexcera Base, das vor Kurzem die 510(k)-Zulassung der US-amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) erhalten hat, und Flexcera Smile stellen die ersten formulierten und optimierten digitalen Zahnlösungen von Desktop Health dar.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210611005302/de/

Desktop Health announces CE Mark certification and the international launch of Flexcera, a proprietary resin for use in 3D fabrication of high-quality dental prosthetics. The introduction of Flexcera Base and Flexcera Smile marks the inception of a new era in dentistry, combining advanced science with 3D printing technology to deliver superior strength, aesthetics, and function for patients. (Photo: Business Wire)

„Wir freuen uns sehr, die CE-Kennzeichnung für Flexcera zu verkünden, welche den Start unserer globalen Expansion darstellt, um den Bedürfnissen von Zahnärzten und ihren Patienten nachzukommen", sagte Michael Jafar, Präsident & CEO von Desktop Health. „Die Einführung von Flexcera markiert den Beginn eines außergewöhnlichen neuen Zeitalters in der Zahnmedizin und kombiniert die fortschrittliche Flexcera-Forschung mit der 3D-Drucktechnologie, um Patienten festere, schönere und funktionsfähigere Lösungen zu bieten."

Die Nachfrage nach Zahnprothesen steigt, wobei geschätzt wird, dass der globale Zahnersatzmarkt bis 2027 3,8 Mrd. US-Dollar erreichen wird. Der europäische Zahnprothesenmarkt beläuft sich auf 878 Mio. US-Dollar1 und wird durch die technologischen Fortschritte angetrieben, die die Grenzen der aktuellen 3D-gedruckten Zahnprothesen sowohl hinsichtlich Zerbrechlichkeit als auch Ästhetik durchbrechen.

Die Wissenschaft des Zahndruckens

Das Flexcera-Harz wurde mit der Festigkeit von Keramik entwickelt. Gekoppelt mit der Chemie der langen Ketten erzielt es optimale Zahnprotheseneigenschaften. Wenn es ausschließlich mit den 3D-Druckern von EnvisionTEC™ verwendet wird, können Anbieter von Dentallösungen bis zu acht individualisierten Flexcera-Prothesen in weniger als zwei Stunden drucken und das Versprechen einlösen, noch am selben Tag hochwertige Zahnprothesen zu liefern.

Zum ersten Mal im Bereich der Zahnprothesen bietet das Flexcera-Harz:

  • hohe Bruchresistenz (dreimal so hoch wie ausgewählte Konkurrenzharze)

  • Feuchtigkeitsbeständigkeit zur Verhinderung von Verschmutzungen oder Verfärbungen (zweimal höher als eine führende Konkurrenzformulierung)

  • eine insgesamt natürliche Ästhetik mit lebensechter Zahntransluzenz und natürlichem Lächeln

„Schöne, hochwertige und druckbare Zahnprothesen zu liefern, ist eine starke neue Fähigkeit, die durch Flexcera und Desktop Health möglich wird", sagte Prof. Patrik Zachrisson, Mitbegründer und Vizepräsident der International Digital Dental Academy und Partner Dentist bei Digital Smile Studio im Vereinigten Königreich. „Bislang war die Produktion von Zahnprothesen auf zeitaufwendige Fräsverfahren oder zerbrechliche 3D-Druckverfahren beschränkt. Mit Flexcera haben wir nun zum ersten Mal eine digitale Zahnprothesenlösung, die auf den vier Eckpfeilern das bietet, was man sich vom 3D-Drucken erwarten sollte: Festigkeit, hohe Ästhetik, Präzision und Geschwindigkeit."

Das Flexcera-Harz wird in Europa voraussichtlich ab dem Spätsommer 2021 und in den USA und Kanada bis Ende Juni an den kommerziellen Start gehen. Gesundheitsdienstleister, die über die Produktverfügbarkeit auf dem Laufenden gehalten werden oder vorbestellen möchten, können sich dafür unter www.flexcera.com registrieren.

Über Flexcera-Harze

Die eigens entwickelten geschützten Flexcera-Harze ermöglichen die Herstellung schöner, funktionaler Zahnprothesen mit der Festigkeit von Keramik. Flexcera Smile ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt der FDA-Klasse 1 zur Herstellung realitätsnaher Zahnprothesen und Flexcera Base ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt mit 510(k)-Zulassung der FDA-Klasse 2 zur Herstellung von Premium-Zahnprothesenbasen. Beide Lösungen sind ausschließlich zur Verwendung mit EnvisionTEC-3D-Druckern vorgesehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.flexcera.com.

Über Desktop Health

Mit Hauptsitz in Newport Beach, Kalifornien, entwickelt Desktop Health Lösungen zur additiven Herstellung sowie fortschrittliche Materialien zur individualisierten Patientenversorgung. Das Unternehmen wurde im März 2021 innerhalb von Desktop Metal, Inc. gegründet, um Anwendungen im Gesundheitsfachgebieten zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten. Desktop Health ist auf die schnelle Entwicklung von Anwendungen und die Aufdeckung neuer Möglichkeiten fokussiert, um seine Biodruckkapazitäten im Gesundheitsbereich wirksam einzusetzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.desktophealth.com.

Über Desktop Metal, Inc.

Desktop Metal, Inc. mit Sitz in Burlington (Massachusetts/USA) beschleunigt den Wandel in der Fertigung mit einem umfassenden Portfolio von 3D-Drucklösungen, die von der schnellen Erstellung von Prototypen bis zur Massenproduktion reichen. Das Unternehmen wurde 2015 von führenden Köpfen aus den Bereichen der Fertigung, Metallurgie und Robotertechnik gegründet. Es stellt sich den ungelösten Herausforderungen in punkto Schnelligkeit, Kosten und Qualität, um den 3D-Druck zum unerlässlichen Werkzeug für Ingenieure und Fertigungsunternehmen in der ganzen Welt zu machen. Desktop Metal wurde vom Weltwirtschaftsforum als einer der 30 weltweit vielversprechendsten Technologiepioniere gewählt und in die Liste der 50 intelligentesten Unternehmen des MIT Technology Review aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.desktopmetal.com.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung und von Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner geänderten Fassung. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich im Allgemeinen auf die potentielle und zukünftige Leistung von Desktop Health, einschließlich seines strategischen Fokus, der Entwicklung von neuen Anwendungen im Gesundheitswesen, der Annahme oder des Erfolgs neuer Technologien und Anwendungen sowie antizipierter Ergebnisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Vorhersagen, Prognosen und andere Aussagen über zukünftige Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und daher Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: (i) die Fähigkeit, Geschäftspläne, Prognosen und andere Erwartungen umzusetzen und zusätzliche Chancen zu erkennen und zu verwirklichen; (ii) regulatorische Anforderungen, die die Technologie, die Produkte, Materialien und Anwendungen von Desktop Health erfüllen müssen, darunter die Anforderungen der U.S. Food and Drug Administration und vergleichbarer Behörden in anderen Ländern; (iii) Risiken, die mit Produkten im Zusammenhang stehen, die von Desktop Health hergestellt werden, einschließlich Produkthaftungs- oder Gewährleistungsansprüche; und (iv) sonstige Risiken und Ungewissheiten, die unter dem Abschnitt mit der Überschrift „Risk Factors" und „Cautionary Note Regarding Forward Looking Statements" des Jahresberichts auf Formblatt 10-K/A, der vom Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission (the „SEC") am 30. April 2021 eingereicht wurde, sowie in weiteren bei der SEC eingereichten Unternehmensunterlagen aufgeführt sind. In diesen Unterlagen werden andere wichtige Risiken und Ungewissheiten genannt und angesprochen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen sollten, und Desktop Metal, Inc. übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Desktop Metal gibt keine Zusicherung, dass es seine Erwartungen erfüllen wird.

1 Fortune Business Insights, Dentures Market Size, Share & Industry Analysis, Juli 2020

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210611005302/de/

Contacts

Lynda McKinney
Lyndamckinney@desktopmetal.com
978-224-1282