Desaströses drittes Viertel - Schröder verliert deutsches Duell

Dennis Schröder musste gegen die Celtics eine bittere Niederlage einstecken

Äußerst unglücklicher Abend für Dennis Schröder im deutsch-deutschen NBA-Duell. Gegen die Boston Celtics mit Daniel Theis kassieren die Atlanta Hawks eine 110:119-Niederlage und werden Opfer ihrer desaströsen Vorstellung im dritten Viertel (Spielplan der NBA). 

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

In der Eastern Conference wurde es im Duell Erster gegen Letzter knapper als gedacht. Die führenden Boston Celtics mit dem Deutschen Daniel Theis empfingen die Atlanta Hawks mit Dennis Schröder. Während Theis und die Celtics am Ende ihren Vorsprung ins Ziel retteten, mussten sich die Hawks an die eigene Nase fassen.

Mit zwei Punkten hatte das Team aus Atlanta zur Halbzeit in Führung gelegen. Auch Trainer Mike Budenholzer attestierte seinem Team eine Top-Performance: "Wir haben in der ersten Halfte richtig starken Basektball gespielt", sagte er nach der Partie.

Hawks miserabel im dritten Viertel

Doch so gut die Hawks in den ersten beiden Viertel agierten, so miserabel war das Auftreten nach der Pause. Ganze 21 Punkte mehr erzielten die Celtics im dritten Abschnitt. Mit 19 Punkten Rückstand ging es für die Hawks in das letzte Viertel. Ihre Aufholjagd war anschließend nicht von Erfolg gekrönt. 

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Topscorer der Hawks war Taurean Price mit 31 Punkten. Dennis Schröder steuerte 25 Zählern, drei Rebounds und einen Assist bei. Bei den Celtics glänzte Terry Rozier - als Ersatz für den verletzten Kyrie Irving - mit 31 Punkten. Auch Jayson Tatum zeigte mit 27 Zählern eine ansprechende Leistung. Daniel Theis erzielte in 23 Minuten Spielzeit vier Punkte, drei Rebounds und drei Assists.

Die Boston Celtics stehen mit einer Bilanz von 38:15 im Osten an der Tabellenspitze. In der nächsten Partie geht es gegen die Portland Trail Blazers. Die Hawks finden sich mit 15 Siegen bei 37 Niederlagen auf dem letzten Platz wieder. Für Dennis Schröder und Co. warten als nächstes die New York Knicks (Tabelle der NBA).