Im Derby: "Kung-Fu-Haaland" erzielt Mega-Tor

·Lesedauer: 1 Min.

Wer gedacht hat, dass Erling Haaland seinen Gala-Auftritt in der Champions League gegen den FC Sevilla in dieser Woche nicht mehr toppen kann, hat sich geirrt.

Massiv geirrt sogar.

Denn im Revierderby am Samstag erzielte der Superstar im Revierderby gegen den FC Schalke ein Tor, das sogar seinen Doppelpack in der Königsklasse in den Schatten stellte. In der 45. Minute war es soweit: Nach einer gefühlvollen Halbfeldflanke von Jadon Sancho - der das zwischenzeitliche 1:0 markiert hatte - setzte Haaland zum perfekten Seitfallzieher an.

Quer in der Luft liegend traf der 20-Jährige den Ball mustergültig mit dem linken Fuß, die Kugel zischte unhaltbar ins lange Eck.

Der CHECK24 Doppelpass mit David Wagner und Max Eberl am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Es war sein 26. Tor in der laufenden Saison. Lothar Matthäus schwärmte in der Halbzeit-Analyse bei Sky von dem Wundertreffer des norwegischen Nationalspielers und taufte ihn den "Kung-Fu-Haaland". Michael Langer im Tor der Schalker sei komplett chancenlos gewesen: "Tolles Tor, so eine Art Tor des Monats."