Der urkomische Chatverlauf zwischen einer Frau und ihrem Freund, der Leggings für sie kaufen sollte

Die meisten Männer vermeiden es, einkaufen zu gehen – vor allem wenn es darum geht, dass die Freundin ein bestimmtes Outfit für einen besonderen Anlass sucht. Tim Goddard dachte allerdings, es wäre eine einfache Aufgabe, als er sich bereit erklärte, für seine Freundin Leggings einkaufen zu gehen, um ihr Zeit zu sparen.

Er musste auf die harte Tour lernen, dass es nicht nur ein einziges Paar Leggings gibt, das jeder Frau gefällt und dass die Aufgabe, die ihm seine Freundin Taylor-Anne Gallagher gegeben hatte, tatsächlich viel schwieriger war, als er gedacht hatte.

Taylor-Anne Gallagher teilte diese urkomischen Textnachrichten, die ihr Freund Tim Goddard ihr schickte, während er für sie Leggings einkaufen sollte. Bild: Twitter/Taylor-Anne Gallagher

„Es gibt so viele unterschiedliche Leggings. Warum? Aus welchem Grund?“, begann Tim den urkomischen Nachrichtenverlauf.

„Willst du sie knöchellang oder welche, wo nicht knöchellang draufsteht?“

„Brauchst du welche mit Zipp? Weshalb sind einige mit Zipp? Das ist unfassbar.”

Gerade als er gedacht hatte, er hätte die perfekten Leggings gefunden, wurde ihm klar, dass der Stoff bei einigen dicker war als bei anderen und er gab zu, sich „überfordert“ zu fühlen.

„Ich liege in Embryostellung auf dem Boden. Schick jemanden, der mich rettet“, schrieb er Taylor-Anne.

„Ich bin jetzt seit fünf Tagen in diesem Laden. Ich vermisse die Sonne.“

Die Textnachrichten gingen weiter und mit jeder wurde Tim verzweifelter bis er schließlich schrieb: „Alle Hoffnung ist verloren“, weshalb er versuchen werde „abzuhauen“.

Es versteht sich von selbst, dass Taylor-Anne das Ganze urkomisch fand und die Nachrichten auf Twitter stellte.

Der Chat-Verlauf wurde viral. Bild: Twitter/Taylor-Anne Gallagher

 

„Es gibt so viele unterschiedliche Leggings.“

„Warum? Aus welchem Grund?“

„Willst du sie knöchellang oder welche, wo nicht knöchellang draufsteht?“

„Brauchst du welche mit Zipp?“

„Weshalb sind einige mit Zipp?“

„Das ist unfassbar.”

„Ich kapier einfach nicht, weshalb man achttausend unterschiedliche Arten schwarzer Leggings braucht.“

„Oh, jetzt hab ich gesehen, dass sie auch noch unterschiedlich dick sind.“

„Ich bin überfordert.“

„Kein Wunder, dass immer mehr Frauen Angststörungen haben.“

„Das ist der Hammer.“

Er konnte einfach nicht verstehen, weshalb es so viele verschiedene Leggings gibt. Bild: Twitter/Taylor-Anne Gallagher

„Oh Mann, ich weiß nicht, was ich nehmen soll.“

„Ich liege in Embryostellung auf dem Boden.“

„Schick jemanden, der mich rettet.“

„Ich bin jetzt seit fünf Tagen in diesem Laden.“

„Ich vermisse die Sonne.“

„Tay, ich liebe dich. Sag meiner Familie, dass ich sie auch liebe.“

„Ich verwende jetzt extradicke Leggings, um mich zu wärmen, aber ich glaube nicht, dass ich noch länger durchhalte.“

„Warte, ich glaub das ist jemand“

„Oh… nein… mein Fehler. Es war nur ein Schild, das für noch mehr Leggings wirbt.“

„Auch schwarz.“

„Alle Hoffnung ist verloren. Ich werde versuchen abzuhauen.“

Seither wurde der Beitrag über 60.000 Mal geteilt, wobei die Leute Verständnis für Tim zeigen.

Viele wollten wissen, wie das Ganze ausging und ob er Taylor-Anne jemals ihre Leggings brachte.

„Das hat er. Dicke warme von H&M, die ich heute getragen habe“, schrieb sie auf Twitter.

Was Tim betrifft, so sagte er, er „habe es rausgeschafft, aber ich bin nicht 100 % überzeugt, dass ich nicht noch immer im Koma liege.“

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!