Der neue Nagel-Trend: „Bracelet Nails“

Cool und glamourös: Die neuen „Bracelet Nails“ liegen jetzt im Trend. (Bild: instagram/sally_hansen)

Klare Linien und geografische Muster sind der neue Nagel-Trend. Madeline Poole, die Maniküre- und Farbexpertin der New Yorker Nagellack-Marke „Sally Hansen“, erklärt, wie „Bracelet Nails“ ganz leicht zu Hause nachgemacht werden können.

Wenn sich jemand mit der Kunst des Nagellacks auskennt, ist es Madeline Poole. Ihr Instagram-Account zeigt auf eindrucksvolle Weise, dass Nagel-Design keine Grenzen kennt. Egal, ob Leo-Muster, filigrane Strasssteine oder Statements wie „Be True“ – Poole beherrscht die feine Art der Nagelkunst.


Die neuen „Bracelet Nails“ sind festlich, passen zur anstehenden Weihnachtszeit und setzen gleichzeitig ein cooles Statement. Alles, was man dazu neben zwei Farben Nagellack braucht, ist ein Zahnstocher. Die in Form gefeilten Nägel werden zunächst mit einem Unterlack geschützt. Darauf folgen zwei Lagen dunkelblauer oder schwarzer Nagellack.


Ist dieser getrocknet, kommt der Zahnstocher ins Spiel. Damit werden nun mit einem golden schimmernden Nagellack feine diagonale Linien nach Art eines Armbands (engl.: bracelet) gezogen.


Nur nicht zu fest drücken – ansonsten zerkratzen Sie die unteren Schichten. Als besonderes Finish können die Nägel nun noch mit Strasssteinen, Glitzer oder feinen Tupfern eines silbernen Nagellacks verziert werden.


Zum Schluss wird die Kreation mit Überlack fixiert. Ein glänzender Auftritt ist mit diesen Nägeln garantiert!

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Style-News direkt in euren Feed!

Im Video: Fidget Spinnern erobern jetzt auch die Beautywelt

Merken