Der Hund begraben

Hans verliert seinen Job - was noch schlimmer ist, seine Frau Yvonne und seine Tochter Laura, die mit ihrem ersten Freund beschäftigt ist, nehmen ihn gar nicht mehr wahr. Vor allem seit ein niedlicher Hund aufgetaucht ist, der von seinen beiden Damen ins Herz geschlossen wurde. Er ist verzweifelt, wütend, überfährt den Hund. Doch wie bringt er es ihnen bei? Er überredet Mike, eine zwielichtige Zufallsbekanntschaft den Schuldigen zu spielen. Doch der hält sich nicht an die Abmachung. Überhaupt scheint Hans völlig die Kontrolle über sein Leben zu verlieren.