In der Front Row neben Anna Wintour: Queen Elizabeth bei der Londoner Fashion Week

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Eine Premiere: Queen Elizabeth zu Besuch bei der Londoner Fashion Week. Und sie schien sichtlich amüsiert. (Bild: AP Photo)

Es gibt immer ein erstes Mal, und manchmal kommt erst mit 91 Jahren! So, wie bei Queen Elizabeth II. Die besuchte am Dienstag nämlich zum allerersten Mal die Fashion Week in London. Dabei saß sie in der ersten Reihe, direkt neben Vogue-Chefin Anna Wintour.

Dass wir das noch erleben dürfen! Queen Elizabeth in der Front Row auf einer Fashion Week. Dabei bewunderte die Queen nicht etwa elegante Abendroben von Chanel, sondern die ausgefallene und freizügige Kollektion von Designer Richard Quinn. Dieser besondere Besuch war jedoch kein reines Privatvergnügen für die Königin.

Die Queen sah sich die Show des Designers Richard Quinn an. Seine Kollektion dürfte ihren Geschmack aber möglicherweise nicht ganz getroffen haben. (Bild: AP Photo)

Zum ersten Mal in der royalen Geschichte wurde an diesem Tag der „Elizabeth II. Fashion Award“ verliehen. Dieser soll ab jetzt jedes Jahr ein Newcomer-Talent der Modebranche ehren. In diesem Jahr überreichte Elizabeth die Auszeichnung an den aufstrebenden Modedesigner Quinn, dessen Kollektion aus knalligen Farben und Lederkleidern, gepaart mit Netzstrümpfen oder Motorradhelmen besteht. Die Queen hingegen blieb ihrem Stil treu und entschied sich für ein zartblaues Kostüm.

Queen Elizabeth überreicht Designer Quinn zum ersten Mal in der royalen Geschichte den Modepreis für aufstrebende Talente in der Fashion-Industrie. (Bild: AP Photo)festyle

Lauren Cochrane, Journalist des britischen „Guardian“, beschrieb diesen epischen Moment so: „Als sie den Raum betrat, herrschte absolute Stille. Das Publikum stand auf, um die Monarchin zu begrüßen und natürlich, um die Handys für das ultranotwendige Social-Media-Foto zu zücken.“ Als die Queen Designer Quinn den Preis überreichte, sagte sie: „Vom Tweed von den Hebriden bis zur Spitze aus Nottingham, und natürlich Carnaby Street, ist unsere Modeindustrie seit vielen Jahren bekannt für hervorragendes Handwerk, und stellt weiterhin Weltklasse-Textilien und innovatives und praktisches Design her.”

Damit möchte Elizabeth der Modeindustrie ihre Anerkennung zollen. Die Auszeichnung sei zudem ein „Vermächtnis an all jene, die zur britischen Mode beigetragen haben.“

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!


Merken