Wie denn nun? Doch kein Spice-Girls-Auftritt auf der Royal-Hochzeit?

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Erst vor wenigen Stunden hat sich Mel B offenbar verplappert, dass die Spice Girls auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle auftreten sollen. Ein Insider erzählt eine andere Geschichte.

Am Dienstagabend verbreitete sich die Nachricht wie ein sprichwörtliches Lauffeuer: Mel B (42) erzählte in der US-Talkshow "The Real", dass alle fünf Spice Girls ("Viva Forever") auf die Hochzeit von Meghan Markle (36, "Suits") und Prinz Harry im Mai eingeladen sein sollen. Auf die Frage nach einem möglichen Auftritt war ihr geradezu am Gesicht abzulesen, dass die Girlgroup tatsächlich performen soll, auch wenn Mel B das Ganze nur mit einem "Ich muss gehen. Ich werde noch gefeuert." quittierte. Ein Insider soll der "Page Six" der "New York Post" allerdings nun verraten haben, dass Mel B "meschugge" sei.

Sie sollen Gäste sein, aber nicht auftreten

Mel B, auch bekannt als "Scary Spice", habe ganz schön geflunkert mit ihrem Auftritt. "Sie nehmen alle an den Feierlichkeiten teil, aber sie werden nicht auftreten", erklärt die anonyme Quelle weiter. Eine offizielle Ansage vom Palast wird es dazu höchstwahrscheinlich nicht geben, es könnte also gut sein, dass Fans gespannt bis zum 19. Mai warten müssen. Dann soll die Trauung auf Schloss Windsor stattfinden. Passen würde der Auftritt zumindest: Markle soll ein großer Fan der Girlgroup sein und auch Prinz Harry traf die fünf Sängerinnen in jungen Jahren schon einmal.

Foto(s): Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com