Denk noch einmal über dieses Zitat von Warren Buffett nach. Jetzt!

Buffett
Buffett

Es gibt einige Zitate von Warren Buffett, die sind einfach gut. Andere, die richtig gut sind, und zu guter Letzt wieder andere, die je nach Marktlage verschiedene Interpretationsmöglichkeiten bieten. Das heißt, man denkt zunächst über eine sehr logische Folge nach. Verändert sich jedoch die Stimmung bei DAX, S&P 500 und Co., so können wir eine vollkommen neue Bedeutung heraushören.

Heute wollen wir einen Blick auf ein solches Zitat von Warren Buffett riskieren. Es ist vielleicht so etwas wie ein Klassiker, aber auch mehr und in der Korrektur, im Crash und in der jetzigen Marktlage somit noch einmal relevanter.

Das Zitat von Warren Buffett

Vermutlich hast du das Zitat, um das es jetzt gehen soll, bereits das eine oder andere Mal gelesen. Es lautet:

Der dümmste Grund, eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt.

Generell sagt Warren Buffett damit, dass Investoren keine Aktie kaufen sollten, nur weil sie in der Vergangenheit gestiegen ist. Es gibt eine ganze Reihe von Faktoren, warum dieser Ansatz unklug ist. Von einer teuren Bewertung hin zum Verständnis des Geschäftsmodells, dem Evaluieren der Chancen. Ja, sogar hin zur Greater-Fool-Theorie, wonach einer im Endeffekt die Rechnung für eine teure Aktie bezahlt, wenn sie eben nicht konsequent weitersteigt.

Aber wo ist es jetzt die „versteckte“ Botschaft für Investoren, die sich in der Korrektur dieses Zitat ansehen? Für mich jedenfalls enthält dieses Zitat auch die Message, dass Investoren im Umkehrschluss Aktien kaufen sollen, wenn sie nicht steigen. Eine bereits gestiegene Aktie ist teuer, eine nicht steigende Aktie kann preiswert oder vom Markt trotz ihrer Qualitäten ignoriert sein. In einem Crash, das weiß auch Warren Buffett, fallen Aktien eben und es gibt eine gewisse Qualität zu günstigen Konditionen.

Drehen wir das Zitat um, so könnt es heißen: Ein schlauer Grund, eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie fällt. Das wiederum passt zu anderen Aussagen des Orakels von Omaha. Zum Beispiel, dass es ihm egal ist, ob es um Socken oder um Aktien geht, er kaufe gerne Qualität zu einem guten Preis.

Nicht jede Aktie, die fällt, ist ein Kauf

Trotzdem ist Warren Buffett auch das beste Beispiel dafür, dass man selektiv als Investor agieren sollte. Schließlich achtet er gerade auf ein konzentriertes Depot mit einem Fokus auf klare Qualität. Das ist auch für Foolishe Investoren relevant. Nicht jede fallende Aktie ist gleichsam ein Kauf.

Allerdings gefällt mir, dass wir auch aus diesem Zitat von Warren Buffett mehr herausholen können, als zunächst offensichtlich ist. Es geht eben nicht nur darum, dass steigende Aktienkurse schlecht sind. Sondern vielleicht auch im Umkehrschluss darum, dass fallende Aktienkurse eine positive Komponente haben.

Der Artikel Denk noch einmal über dieses Zitat von Warren Buffett nach. Jetzt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.