DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG beabsichtigt die Begebung einer Unternehmensanleihe im Volumen von EUR 270.000.000

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Anleiheemission/Kapitalmaßnahme

10.07.2017 / 08:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

AD HOC-MITTEILUNG NACH ART. 17 MAR
 

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG beabsichtigt die Begebung einer Unternehmensanleihe im Volumen von EUR 270.000.000

Langen, 10. Juli 2017 - DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (WKN A0XFSF / ISIN DE000A0XFSF0) beabsichtigt die Begebung einer gerateten, unbesicherten und festverzinslichen Unternehmensanleihe (Senior Notes) nach New Yorker Recht (144A/Reg S) mit einer Laufzeit von 5 Jahren (bis 2022) und einem Gesamtnennbetrag von EUR 270.000.000 sowie einem geplanten Listing an der Luxemburger Börse (Euro MTF Markt). Die Nettoerlöse aus der geplanten Emission sollen für Zwecke der teilweisen Refinanzierung von ausstehenden Verbindlichkeiten der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG und bestimmter Tochtergesellschaften verwendet werden.

Kontakt

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11

D-63225 Langen

Telefon: +49 (0) 6103 - 372 49 - 0

Telefax: +49 (0) 6103 - 372 49 - 11

ir@demire.ag

www.demire.ag

_______________________________________


10.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11 im 'the eleven'
63225 Langen (Hessen)
Deutschland
Telefon: +49 6103 37249-0
Fax: +49 6103 37249-11
E-Mail: ir@demire.ag
Internet: www.demire.ag
ISIN: DE000A0XFSF0
WKN: A0XFSF
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this