Delivery Hero steigt; Umsatz könnte sich dieses Jahr verdoppeln

Ivan Levingston
·Lesedauer: 2 Min.

(Bloomberg) -- Delivery Hero SE prognostiziert, dass der Umsatz sich im laufenden Jahr auf bis zu 6,6 Milliarden Euro mehr als verdoppeln könnte. Die Berliner planen mehr Wachstum in Asien. Die Aktie verzeichnet den bislang stärksten untertägigen Anstieg in diesem Jahr.

Segmentumsatz im ersten Quartal +116% auf 1,36 Milliarden Euro, Bestellungen +88%; Analysten rechneten nach Angabe des Unternehmens mit einem Umsatz von 1,07 Milliarden Euro

Wichtige Punkte

Der Umsatz dürfte dieses Jahr auf zwischen 6,1 Milliarden Euro und 6,6 Milliarden Euro steigen2020 hatte Delivery Hero 2,8 Milliarden Euro umgesetzt, mit Woowa Brothers Corp. dem südkoreanischen Wettbewerber, den Delivery Hero im März gekauft hatte, wären es 3,5 Milliarden Euro gewesenFinanzvorstand Emmanuel Thomassin sagte auf einer Telefonkonferenz, er sieht keine Notwendigkeit für eine Abschreibung auf Woowa; nach seinen Kommentaren legte die Aktie zuBeim Unternehmen stehen weiterhin Wachstum und Investitionen vor Rentabilität, sagten FührungskräfteWeitere kleine Lagerhäuser für Convenience-Produkte (Dmarts) sollen eröffnet werdenJapan und Vietnam werden als neue Märkte ins Visier genommen; es könnten potenziell auch neue Märkte in Europa hinzukommenDelivery Hero hatte im Januar 1,3 Milliarden Euro eingesammelt für potenzielle Zukäufe und InvestitionenDelivery Hero erwartet eine bereinigte Ebitda-Marge von -1,5% bis -2%„Es gibt viele Branchentrends, die unserem Unternehmen zahlreiche Wachstumschancen bieten, beispielsweise die sich ständig weiterentwickelnde Wunsch der Kunden nach Komfort und schnellerer Lieferung“, so Vorstandschef Niklas Oestberg Konkurrenten Just Eat Takeaway.com NV und Deliveroo Plc haben ebenfalls von mehr Bestellungen profitiert gemeldet, HelloFresh, hatte Anfang April seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben

Kontext

Aktie stieg um 9,4% auf 140,10 Euro um 13:07 Uhr in Frankfurt, der größte untertägige Anstieg seit Dezember; Börsenwert rund 35 Milliarden EuroAktie war bislang dieses Jahr wenig verändert, jetzt führt sie den Dax anIm März sagten Führungskräfte von Delivery Hero, sie erwarteten eine Goodwillabschreibung durch die Übernahme von Woowa Brothers

Überschrift des Artikels im Original:Delivery Hero Says 2021 Sales May More Than Double, Shares Climb

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.