Delivery Hero erhält die Genehmigung für eine Verlängerung der Umsetzungsfrist zur Veräußerung von Yogiyo

·Lesedauer: 2 Min.

Berlin, 22. Juli 2021 – Delivery Hero SE ("Delivery Hero"), die weltweit führende lokale Lieferplattform, hat heute die Genehmigung für eine Verlängerung der ursprünglichen Umsetzungsfrist der Verpflichtungszusage der Korea Fair Trade Commission (“KFTC”) erhalten. In der Verpflichtungszusage wurde Delivery Hero aufgefordert, alle an Delivery Hero Korea LLC (“Yogiyo”) gehaltenen Anteile bis zum 2. August 2021 zu veräußern. Diese Frist wurde nun um weitere fünf Monate verlängert. Die Veräußerung muss daher nun bis zum 2. Januar 2022 erfolgen.

Momentan werden Verhandlungsgespräche über die Veräußerung geführt. Der weitere Prozess wird weiterhin in voller Übereinstimmung mit den geltenden Vertragsbedingungen und Vorschriften sowie den von der KFTC festgesetzten Abhilfemaßnahmen erfolgen.

Delivery Hero hatte den Kauf von Anteilen an und die Gründung eines Joint Ventures mit dem Management von Woowa Brothers Corp. (“Woowa”) am 13. Dezember 2019 angekündigt. Nach der schriftlichen Entscheidung über die bedingte Genehmigung durch die KFTC am 2. Februar 2021, gab Delivery Hero bekannt, dass alle Maßnahmen zum Abschluss der Transaktion mit Woowa am 3. März 2021 getroffen wurden.

INVESTOR RELATIONS KONTAKT
Daniel Fard-Yazdani
VP, Head of Investor Relations
+49 170 56 35 160
ir@deliveryhero.com

DISCLAIMER

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.