Delivery Hero: Dickes Umsatzplus, aber…

Nikolas Kessler
1 / 1
Delivery Hero: Krasses Wachstum – Aktie gibt Gas

Angetrieben von einem starken Umsatzplus im abgelaufene Geschäftsjahr legt die Aktie von Delivery Hero am Mittwoch knapp fünf Prozent zu und gehört damit zu den Top-Gewinnern im SDAX. Bitter: Erst am Vortag war die Empfehlung im schwachen Gesamtmarkt ausgestoppt worden.

Dank einer steigenden Nachfrage nach online bestelltem Essen und den jüngsten Zukäufen ist der Essenslieferdienst 2017 kräftig gewachsen. Der Umsatz sei um 60 Prozent auf 544 Millionen Euro gestiegen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Damit wurden sowohl die eigenen Prognosen, als auch die Schätzungen der Analysten übertroffen.

Delivery-Hero-CEO Niklas Östberg äußerte sich zufrieden: „Trotz negativer Währungseffekte konnten wir durch das starke Wachstum in allen Segmenten das Jahr über unseren Erwartungen abschließen.“ Auch für das laufende Jahr zeigte sich Östberg optimistisch. Einen konkreten Ausblick sowie weitere Details zur Geschäfts- und Gewinnentwicklung wird das Unternehmen bei der Vorlage des vollständigen Geschäftsberichts am 26. April liefern.

Unglücklich ausgestoppt

Die Aktie von Delivery Hero reagiert am Mittwoch positiv die Wasserstandsmeldung und kann mehr als fünf Prozent zulegen. Zuvor hatte sich das Chartbild seit einer überraschend bekanntgegebenen Kapitalerhöhung Anfang Dezember allerdings deutlich eingetrübt. Im Zuge der Korrektur des Gesamtmarktes war der Kurs am Dienstag dann unter den Stoppkurs von 31 Euro gefallen. Die Aktie bleibt aber auf der Watchlist.