DEL-Wintergame 2019 in Köln: KEC gegen DEG im RheinEnergie-Stadion

DEL-Wintergame 2019 in Köln: KEC gegen DEG im RheinEnergie-Stadion

Die Kölner Haie haben wie erwartet den Zuschlag für das Wintergame 2019 der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erhalten. Dies teilte die DEL am Montag mit. Am 12. Januar 2019 treffen die Haie im Kölner RheinEnergie-Stadion im Derby auf die Düsseldorfer EG. Bis zu 50.000 Zuschauer können das Spektakel unter freiem Himmel live erleben.
"Wir freuen uns riesig, dass unsere Bewerbung für das Wintergame erfolgreich war und unser Konzept die Verantwortlichen überzeugt hat", sagte KEC-Geschäftsführer Oliver Müller. Die DEL hatte angekündigt, ihre Entscheidung bis zum 16. Februar zu treffen. Da der KEC nach Informationen mehrerer Medien jedoch der einzige Bewerber war, erhielt der Klub den Zuschlag schon deutlich vor der ursprünglichen Frist. 
Am 19. Januar hatte der KEC seine Bewerbung eingereicht. Der Klub plane mit einem Budget "im niedrigen siebenstelligen Bereich", hatte Müller gesagt. Schon bei 43 Prozent Auslastung (21.500 Zuschauer) seien die Kosten vollends gedeckt. "Dementsprechend ist das Risiko eines wirtschaftlichen Fehlschlags relativ gering, wenn wir unsere Hausaufgaben gut machen. Ein Selbstläufer wird das auf gar keinen Fall", sagte Müller. Sollte das Match ausverkauft sein, sei ein Gewinn im "mittleren sechsstelligen Bereich" möglich.
Die Haie hatten sich bereits für das Wintergame 2015 beworben, das in der Arena auf Schalke hätte stattfinden sollen. Die DEL vergab dieses Match jedoch nach Düsseldorf. In der Esprit-Arena wurde mit 51.125 Zuschauern ein Europarekord für ein Ligaspiel aufgestellt, die DEG schlug Köln damals 3:2.