DEL: Eishockey-Helden von Olympia kämpfen um Playoffs LIVE im TICKER

Bereits am Mittwoch müssen viele schon wieder in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf dem Eis stehen.

"Es ist viel passiert. Jetzt muss man das Erlebte in eine Schublade packen und sich auf den DEL-Alltag konzentrieren", sagte der Kölner Verteidiger Moritz Müller: "Im Sommer macht man die Schublade noch mal auf und holt die tollen Erinnerungen wieder raus."

Empfang für "Team D" mit deutschen Eishockey-Helden

Gemeinsam mit Christian Ehrhoff und Felix Schütz muss Müller am Mittwoch mit den Haien bei den Iserlohn Roosters antreten (ab 19.30 Uhr im LIVETICKER). Es geht nicht nur für die Kölner drei Spieltage vor Ende der Hauptrunde um jeden Punkt im Kampf um die Playoff-Plätze. Die Haie können noch Vierter, aber auch noch Zehnter werden. "Wir können es uns im Playoff-Kampf nicht erlauben, auf die drei zu verzichten", sagte Pressesprecher Philippe Rasch SPORT1 am Montag.

Noch wichtiger sind die letzten Punktspiele für Kapitän Marcel Goc und die Mannheimer Adler. Der siebenmalige deutsche Meister könnte die Playoffs sogar noch verpassen. Als langjähriger NHL-Profi ist der Angreifer viele Spiele in wenigen Tagen gewohnt. "Ich geh' dahin und zieh mich um, kein Problem", sagte der 34-Jährige.

Olympia 2018: Der Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

Der deutsche Meister EHC Red Bull München spendiert seinen Olympia-Helden dagegen einen Kurzurlaub. "Wir haben die Nachricht bekommen, dass wir erst am Sonntag spielen müssen", berichtete Dominik Kahun. Der 22-Jährige war einer von sieben Münchnern in Pyeongchang. Der Titelverteidiger kann sich diesen Luxus erlauben, er hat Platz eins nach der Hauptrunde schon sicher. 

Auch Jonas Müller, Marcel Noebels und Frank Hördler von den Eisbären Berlin dürfen hoffen. "Es kann gut sein, dass sie noch ein paar Tage trainingsfrei bekommen werden. Das besprechen wir mit den Jungs", teilte der Klub SPORT1 am Montag mit.

Im Duell mit München werden die Berliner auch den Olympia-Teilnehmern der Gäste - so sie denn als Zuschauer mitreisen - kleine Geschenke überreichen.