DEFENCE THERAPEUTICS ERREICHT WICHTIGEN MEILENSTEIN UND BEGINNT DIE FÜR DIE EINHOLUNG DER IND-ZULASSUNG VON DER FDA ERFORDERLICHEN TESTS SEINER ACCUTOX-LEITSUBSTANZ GEGEN BRUSTKREBS

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Defence Therapeutics Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges
10.01.2022 / 13:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CSE: DTC Börse Frankfurt: DTC USOTC: DTCFF PRESSEMITTEILUNG

DEFENCE THERAPEUTICS ERREICHT WICHTIGEN MEILENSTEIN UND BEGINNT DIE FÜR DIE EINHOLUNG DER IND-ZULASSUNG VON DER FDA ERFORDERLICHEN TESTS SEINER ACCUTOX-LEITSUBSTANZ GEGEN BRUSTKREBS

Vancouver, British Columbia, Kanada, den 10. Januar 2022 - Defence Therapeutics Inc. ("Defence" oder das "Unternehmen"), ein präklinisches Biotechnologieunternehmen, das verschiedene Immunonkologie-Produkte entwickelt, freut sich bekanntzugeben, dass der letzte Schritt der GLP-Studien zu seinem Leitmolekül AccuTOXTM zur Krebsbekämpfung bei Eurofins Advinus Limited vor der Aufnahme seiner Phase I-Studie bei Brustkrebspatienten eingeleitet wurde.

Eurofins Advinus Limited ist ein führendes Auftragsforschungsinstitut (CRO) im Bereich Medikamentenentdeckung und -entwicklung mit 30 Jahren Erfahrung beim Testen regulierter Produkte gemäß den Grundsätzen der guten Laborpraxis (GLP). Eurofins Advinus verfügt über 400 Mitarbeiter und ist mit 80 vollständig abgeschlossenen präklinischen IND-Paketen und mehr als 20.000 GLP-Toxikologiestudien, die das volle Spektrum vorgeschriebener Toxikologiestudien umfassen, eines der erfahrensten Auftragsforschungsinstitute im Bereich der Medikamentenentwicklung.

Eurofins wurde von Defence beauftragt, alle abschließenden von der FDA und Health Canada vorgeschriebenen GLP-Studien zu seinem Leitmolekül AccuTOXTM vorzunehmen. Die Studien werden sowohl an Ratten (Nagetieren) und Hunden (Nicht-Nagetieren) durchgeführt, um das pharmakokinetische und toxikologische Profil der Leitsubstanz zu bewerten und außerdem die maximal tolerierte Dosis festzustellen.

"Wir sind mit unserem sehr effizienten Vorankommen beim AccuTOXTM-Programm sehr zufrieden. Das AccumTM hat nicht nur starke krebsbekämpfende Eigenschaften hervorgerufen, sondern wir haben außerdem eine Reihe von Varianten (> 50) geprüft, um das Leitmolekül AccuTOXTM zu ermitteln, das in der Lage ist, mehr als 9 verschiedene Tumorzelllinien sowohl murinen als auch humanen Ursprungs (Lymphom, Melanom, Brust-, Darm- und nicht kleinzelliges Lungenkarzinom) abzutöten. Der Abschluss dieser Reihe von GLP-Studien stellt daher den letzten Schritt dar, bevor wir an FDA/Health Canada herantreten, um eine Studie der Phase I an Brustkrebspatienten im Jahr 2022 einzuleiten", so Hr. Plouffe, der CEO von Defence.

Gemäß Fortune Business Insights wird der globale Markt für Brustkrebs-Therapeutika, der im Jahr 2018 einen Wert von 17,8 Mrd. USD umfasste, bis Ende 2026 38,5 Mrd. USD erreichen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 10,2 % zwischen 2018 und 2026 entsprechen würde.

Die vom Defence-Team an Mäusen durchgeführten präklinischen Studien zeigten, wie wirksam das AccumTM-Molekül bei der Hemmung des Tumorzellenwachstums sowohl in vitro als auch in vivo ist. Außerdem wurde nachgewiesen, dass AccumTM additive Wirkungen bei Tieren hervorruft, wenn es zusammen mit Immuncheckpoint-Inhibitoren wie CTLA-4 und PD-1 eingesetzt wird, zwei Antikörpern, die derzeit in der Onkologie bei der Behandlung von Krebspatienten zum Einsatz kommen.

Über Defence:
Defence Therapeutics ist ein börsennotiertes Biotech-Unternehmen, das unter Einsatz seiner firmeneigenen Plattform daran arbeitet, die nächste Generation von Impfstoffen und ADC-Produkten zu entwickeln. Der Kern der Defence Therapeutics-Plattform besteht in der ACCUM(TM)-Technologie, die einen präzisen Transport von Impfantigenen oder ADCs in intakter Form zu den Zielzellen ermöglicht. Als Folge davon kann eine verbesserte Effizienz und Wirksamkeit gegen schwere Erkrankungen wie Krebs und Infektionskrankheiten erreicht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Sebastien Plouffe, Präsident, CEO und Direktor
Tel.: (514) 947-2272
Splouffe@defencetherapeutics.com
www.defencetherapeutics.com

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als ,zukunftsgerichtete Aussagen' eingestuft werden können. Mit Ausnahme von Angaben über historische Fakten sind alle Aussagen in dieser Mitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintritt vom Unternehmen erwartet wird, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind im Allgemeinen - jedoch nicht immer - durch Begriffe wie "erwartet", "plant", "antizipiert", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "prognostiziert", "möglich" und vergleichbare Ausdrücke oder die Aussage, dass bestimmte Ereignisse oder Zustände eintreten "werden", "würden", "könnten" oder "sollten", gekennzeichnet. Auch wenn das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, stellen diese Erklärungen keine Garantien für die zukünftige Leistung dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Ergebnissen abweichen, gehören Maßnahmen von Aufsichtsbehörden, Marktpreise und die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten sowie allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantien für die zukünftige Leistung darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Ansichten der Geschäftsleitung des Unternehmens zum Datum, an dem die Aussagen vorgenommen werden. Sofern dies nicht durch die einschlägigen Börsengesetze vorgeschrieben ist, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls Änderungen bei den Überzeugungen, Schätzungen oder Ansichten der Geschäftsleitung oder bei anderen Faktoren eintreten.

Weder die kanadische Wertpapierbörse (CSE) noch deren Aufsichtsbehörde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert wird) übernehmen eine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.


10.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Defence Therapeutics Inc.

1680 - 200 Burrard St

V6C3L6 Vancouver

Kanada

E-Mail:

info@defencetherapeutics.com

Internet:

https://defencetherapeutics.com

ISIN:

CA24463V1013

WKN:

A3CN14

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart; Toronto

EQS News ID:

1266802


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.