Tor-Debüt bei Arsenal-Gala! Auba trifft aus dem Abseits

Pierre-Emerick Aubameyang und der FC Arsenal zerlegten Everton in der ersten Halbzeit

Pierre-Emerick Aubameyang hat sein Debüt beim FC Arsenal mit einem Tor gekrönt.

Der Winter-Neuzugänge von Borussia Dortmund traf beim 5:1 (4:0) gegen den FC Everton (seit 18 Uhr im LIVETICKER) zum zwischenzeitlichen 4:0 - allerdings aus klarer Abseitsposition. Der Schiedsrichter erkannte das Tor trotzdem an.

(DAZN zeigt die Premier League LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Mit dem neuen Torjäger in ihren Reihen zeigten die Gunners besonders im ersten Durchgang einen glänzenden Auftritt hin. Aaron Ramsey (6. und 19.) sowie Laurent Koscielny (14.) zeigten sich  für einen Blitzstart verantwortlich.

Verteidiger Koscielny nahm Aubameyang bei seinem Treffer den Ball vom Fuß, sonst hätte der Ex-Dortmunder einen Doppelpack erzielt. 

Der überragende Ramsey markierte nach der Pause seinen dritten Treffer (74.) - zum ersten Mal im Arsenal-Trikot. Zuvor hatte Dominic Calvert-Lewin den Ehrentreffer für die hoffnungslos unterlegenen Gäste erzielt (64.) 


Verteidiger Shkodran Mustafi hatte beim Stand von 3:0 mit einer spektakulären Rettungsaktion einen weiteren Gegentreffer verhindert. Auch ohne eigenen Treffer zeigte Arsenals zweiter Winter-Neuzugang Henrikh Mkhitaryan eine starke Leistung, bereitete unter anderem drei Treffer vor.


Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Keeper Petr Cech, der nach 70 Minuten wegen einer Fußverletzung vom Feld musste. Ersatzmann Dario Ospina feierte sein Saisondebüt.