"Deadpool 2": Super-Antiheld ballert sich durch neuen Trailer

redaktion@spot-on-news.de (stk/spot)
Große Klappe und viel dahinter: Deadpool (Ryan Reynolds) ist zurück und kommt im neuen Trailer der gängigen Überzeugung nach, dass ein zweiter Teil immer noch derber als der Vorgänger sein muss.

Köpfe werden weg- und dumme Sprüche rausgehauen - na klar, Deadpool (Ryan Reynolds) ist zurück! Im neuen Trailer zu "Deadpool 2" sind wieder all die überzeichneten Gewalttaten und derben Sprüche weit unterhalb der Gürtellinie vertreten, die den ersten Teil zu so einem gigantischen Kino-Erfolg gemacht haben. Doch ein neuer Schurke namens Cable (Josh Brolin) schickt sich an, Deadpool sein großes Maul zu stopfen und ihm in seinen unsterblichen Hintern zu treten.

Der kann es mit Deadpool ganz offensichtlich spielend leicht aufnehmen und trachtet auch noch nach dem Leben eines kleinen Jungen. Da ist selbst der notorische Einzelgänger im roten Spandex-Anzug mit seinem Latein am Ende und sucht sein Heil in einer Gruppe Mutanten, darunter auch wieder Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand), Weasel (T.J. Miller) und Colossus (Stefan Kapicic) aus dem ersten "Deadpool". Einzige Aufnahmebedingung: Sie sind "jung genug, um ihre eigene Franchise für zehn bis zwölf Jahre zu tragen". Ein Name ist auch schnell gefunden: die "X-Force"!

In Deutschland wird "Deadpool 2" ab dem 17. Mai im Kino anlaufen. Wie sein Vorgänger wird auch das Sequel erst ab 18 Jahren freigegeben sein.

Foto(s): 20th Century Fox