De Bruyne muss angeschlagen raus

·Lesedauer: 1 Min.
De Bruyne muss angeschlagen raus
De Bruyne muss angeschlagen raus

Neue Sorgen um Kevin De Bruyne!

Belgiens Mittelfeldregisseur musste im Achtelfinale gegen Portugal kurz nach der Pause ausgewechselt werden. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

De Bruyne war gegen Ende der ersten Hälfte von Joao Palhinha in Höhe der Mittellinie mit einer harten Grätsche von hinten zu Fall gebracht worden, konnte die Partie aber zunächst fortsetzen. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff ging der 29-Jährige im Mittelkreis in die Hocke und signalisierte der Bank, dass es nicht mehr weitergeht.

De Bruyne verpasst EM-Auftakt verletzungsbedingt

Der genaue Grund seiner Auswechslung war zunächst offen.

De Bruyne hatte den EM-Auftakt in der Gruppenphase verletzungsbedingt verpasst. Der Mittelfeldstar von Manchester City hatte im Champions-League-Finale einen Nasenbein- und Augenhöhlenbruch erlitten.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.