DBB-Team hofft auf Theis für Generalprobe

NBA-Profi Daniel Theis (25) soll am Sonntag (ab 14.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft bei der EM-Generalprobe gegen Frankreich in Berlin auflaufen. "Ich glaube schon, dass er rechtzeitig da ist", sagte Bundestrainer Chris Fleming.

Theis war am vergangenen Wochenende in die USA gereist, um Verpflichtungen bei seinem neuen Klub Boston Celtics nachzukommen.

Wann der frühere Bamberger Theis wieder zum Team stößt, ist offen. "Wir hoffen, dass er schon am Freitag hier eintrifft", sagte Fleming: "Es ist natürlich eine sehr komplizierte Situation für ihn."

Schröder gibt sich zuversichtlich

Dennis Schröder hat keinen Zweifel daran, dass Theis pünktlich da sein wird. "Ich weiß, dass Daniel kommt", sagte der Point Guard des NBA-Klubs Atlanta Hawks: "Ich kenne ihn schon ein bisschen länger, er würde das Team nicht im Stich lassen. Er hat Teamgeist, und er möchte beim Team sein."

Theis hat in diesem Sommer bislang nur zwei Länderspiele bestritten, beim Supercup in Hamburg war er gegen Russland (79:76) und Polen (75:80) aufgelaufen. "Er muss nach Boston. Das war geplant", hatte Fleming am vergangenen Samstag erklärt. Theis war erst drei Tage zuvor in die Vorbereitung mit der Mannschaft eingestiegen.

DBB-Kapitän für EM noch offen

Fleming hatte am Mittwoch Alex King von Bayern München aussortiert, am Donnerstag kam das Aus für Akeem Vargas (ALBA Berlin). Damit stehen nun 13 Spieler im Kader.

Vor der EuroBasket mit der Vorrunde in Tel Aviv/Israel muss der Trainer noch einen weiteren Profi streichen. Da Robin Benzing, Johannes Voigtmann und Karsten Tadda angeschlagen sind, wartet Fleming ab.

Wer die Mannschaft als Kapitän ins Turnier führen wird, ist noch offen. "Das werden die Jungs entscheiden, aber das können sie auch später machen", sagte Fleming: "Die Hierarchie im Team ist relativ intakt gegenüber letztem Sommer. Da sehe ich keinerlei Probleme."