DBB-Coach Herbert trank Kaffee mit Italien-Coach

DBB-Coach Herbert trank Kaffee mit Italien-Coach
DBB-Coach Herbert trank Kaffee mit Italien-Coach

DBB-Coach Gordon Herbert hat Italiens Nationaltrainer Gianmarco Pozzecco nach dessen emotionalen gestrigen Tages im Teamhotel getroffen und mit ihm Kaffee getrunken. Wir waren als einzige wach“, erzählte der Kanadier am Montag bei einer Medienrunde in Berlin. Ob Pozzecco geschlafen habe, vermochte Herbert nicht zu sagen: „Ich weiß es nicht. Er ist reingekommen und hatte immer noch sehr viel Energie.“

Die Italiener hatten am Tag zuvor im Achtelfinale Goldfavorit Serbien mit 94:86 bezwungen. Pozzecco war noch während der Partie nach einem weiteren emotionalen Ausbruch und zwei technischen Fouls ausgeschlossen worden, unter Tränen verließ er den Innenraum. Als der Sieg schließlich feststand, kehrte er jubelnd zurück und sprang gar Griechenlands völlig verdutztem Superstar Giannis Antetokounmpo in die Arme. Das Video davon ging viral. (Alle Infos zur Basketball-EM)

„Ich war etwas überrascht überrascht, ihn um 6:45 Uhr zu sehen. Er ist sehr leidenschaftlich und überträgt das auf sein Team“, sagte Herbert: „Ich schaue Luka Doncic gerne beim Spielen zu - und ihm beim Coachen.“ Die Italiener treffen im Viertelfinale am Mittwoch (17.15 Uhr/MagentaSport) auf Frankreich, während es Deutschland bereits am Dienstag (20.30 Uhr/MagentaSport) mit den Griechen zu tun bekommt.