DAX: Yellen gibt den Startschuss – jetzt wieder einsteigen?

Maximilian Völkl
1 / 1
DAX: Yellen gibt den Startschuss – jetzt wieder einsteigen?

Die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem US-Kongress hat den DAX aus seinem Tiefschlaf aufgeweckt. Bereits gestern hat der deutsche Leitindex deutlich zugelegt und ist aus der Schiebezone zwischen 12.325 und 12.500 Punkten ausgebrochen. Das Plus kann heute verteidigt werden, der DAX hat knapp unter 12.640 Zähler eröffnet.

Entscheidend an den Yellen-Aussagen war, dass keine schnelle Zinsstraffung droht. Sie erklärte, dass der „Leitzins nicht allzu deutlich steigen müsste, um zu einer neutralen geldpolitischen Haltung zu gelangen“. Auch die Inflation scheint noch nicht wunschgemäß zu verlaufen. An den Märkten herrschte deshalb Erleichterung, der Dow Jones kletterte bereits auf ein neues Allzeithoch und beendet den Handel auch mit einem Rekord auf Schlusskursbasis.

Neuer Trade

Durch den Ausbruch aus dem Seitwärtstrend hat sich das Chartbild wieder deutlich aufgehellt. Der DAX könnte nun den Widerstand bei 12.900 Punkten wieder ins Visier nehmen. In der neuen Ausgabe 29/17 des AKTIONÄR, der hier bequem zum Download verfügbar steht, hat die Redaktion bereits ein neues Produkt zum Kauf empfohlen.