Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main. Foto: Christoph Schmidt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax seine Gewinne bis Handelsschluss wieder ab und schloss erneut unter der Marke von 13 000 Punkten.

Mit einem minimalen Plus von 0,01 Prozent auf 12 991,28 Zähler ging der Leitindex aus dem Handel und sorgte damit letztlich auch für einen unveränderten Stand im Wochenverlauf.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen legte am Freitag um 0,13 Prozent auf 26 053,33 Punkte zu. Der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,34 Prozent auf 2486,53 Punkte nach.