DAX im Rallye-Modus: Wo jetzt noch Potenzial lauert!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Der DAX hat es also wirklich getan: Noch in diesem Jahr hat unser heimischer Leitindex ein neues Rekordhoch erreicht. Das ist umso bemerkenswerter, als wir noch zum Jahresanfang einen echten, ausgewachsenen Crash erlebt haben. Wird der Handel volatiler? Zumindest 2020 könnte ein Indikator dafür sein.

Foolishe Investoren fragen sich jetzt mit dem Rekordhoch im Nacken natürlich: Gibt es noch weiteres Potenzial im DAX? Es könnte jedenfalls angebracht sein, etwas selektiver zu agieren. Hier sind jedenfalls Bereiche, bei denen ich überzeugt bin, dass noch Potenzial vorhanden sein könnte. Möglicherweise findest du einige spannende Optionen beziehungsweise wirst erkennen: Ja, die Rallye könnte mit diesen Aktien noch weitergehen.

DAX: Die zyklischen Segmente mit Potenzial!

Grundsätzlich können wir eine Sache jedenfalls festhalten: Viel Potenzial könnte grundsätzlich noch mittel- bis langfristig in den zyklischen Segmenten unseres heimischen Leitindex vorhanden sein. Sprich: Der Chemie-Branche und auch den Automobil-Aktien.

Alle diese Anteilsscheine haben zwar ebenfalls seit dem Corona-Crash wieder etwas aufgeholt. Mit Blick auf die Charts und in das operative Zahlenwerk fällt jedoch auf: Normalität oder ihre bisherigen Hochs sind lange nicht erreicht. Das könnte bedeuten, dass diese DAX-Vertreter die Rallye weiter ankurbeln könnten.

Auch kurzfristig? Das ist wiederum eine etwas andere Frage. Fest steht schließlich, dass sich Deutschland derzeit wieder in einem Lockdown befindet, der noch in das neue Jahr 2021 anhält. Das heißt, dass zumindest der Anfang der kommenden zwölf Monate definitiv etwas schwieriger werden könnte. Mit Optimismus und Aussicht auf Besserung könnten die Anteilsscheine jedoch weiter klettern. Oder auch, wenn es bei einzelnen Aktien möglicherweise positive Überraschungen rund um die Dividende oder so geben wird.

Versicherer und Fresenius-Aktie spannend!

Weiteres Potenzial könnten neben den Zyklikern auch weitere DAX-Aktien besitzen. So weisen die DAX-Versicherer, die Allianz-Aktie (WKN: 840400) und die der Münchener Rück (WKN: 843002), beispielsweise gerade so zweistellige Kurs-Gewinn-Verhältnisse und Dividendenrenditen im mittleren einstelligen Prozentbereich auf. Auch die Kurs-Buchwert-Verhältnisse sind jeweils mit knapp über 1 eher moderat bewertet. Das könnte ebenfalls weiteres Turnaround-Potenzial implizieren.

Der DAX-Dividendenaristokrat Fresenius (WKN: 578560) bietet auch einen attraktiven Gesamtmix. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis dieser defensiven Qualitätsaktie bei unter 12, die Dividendenrendite bei über 2 % und das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 0,6. Das könnte ein ziemlich spannendes Gesamtpaket sein.

Foolishe Investoren können daher erkennen: Ja, es gibt durchaus noch weiteres Potenzial im DAX. Allerdings natürlich auch Aktien aus unserem Leitindex, die möglicherweise eher teuer sind. Und den DAX korrigieren lassen könnten.

Wie gesagt: Selektiv sein ist angebracht!

Wenn du mich fragst, sollten Foolishe Investoren daher jetzt selektiv sein. Allerdings gilt das eigentlich immer. Der DAX könnte jedoch noch eine Menge Potenzial auch in Gesamtheit mitbringen. Die Zykliker, die Versicherer und selbst der einzige Dividendenaristokrat sind weiterhin vergleichsweise preiswert bewertet.

Ob das ausreichend ist, damit der Leitindex weiter steigen kann? Eine spannende Frage. Eine finale Antwort auf diese Fragestellung kann jedoch nur die Zeit geben. Wobei wir Foolishe Investoren sowieso nicht unsere Zeit damit vergeuden, eine kurzfristige Performance vorherzusagen.

The post DAX im Rallye-Modus: Wo jetzt noch Potenzial lauert! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz, von Fresenius und der Münchener Rück. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2020