DAX-FLASH: US-Steuerreform könnte Dax wieder über 13 000 Punkte hieven

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Fortschritte bei der geplanten US-Steuerreform dürften den Dax zum Start in die neue Woche wieder über die Marke von 13 000 Punkten heben. Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Start des Xetra-Handels auf 13 038 Punkte und damit 1,37 Prozent höher als zum Handelsende am Freitag.

Der Dax war am Freitagnachmittag unter anderem dank des anziehenden Euro und der Unsicherheit über die Entwicklung bei der US-Steuerreform unter Druck geraten. Über die gesamte vergangene Woche gesehen gab der Dax zirka eineinhalb Prozent nach.

Doch der Erfolg von US-Präsident Donald Trump bei der US-Steuerreform am Wochenende bringt neuen Schwung für die Aktienindizes. So stieg der Future auf den Dow Jones seit Xetra-Schluss um etwas mehr als eineinhalb Prozent.

Trump steht in puncto Steuerform vor einem großen Triumph: Nach einem Votum des Senats ist seine umfassende Steuerreform in greifbare Nähe gerückt. Kern sind massive Erleichterungen für Unternehmen. Die Republikaner zeigten sich optimistisch, dass Trump das Gesetz noch vor Jahresende unterzeichnen kann.