DAX-FLASH: Steigende Zinsen und fester Euro belasten den Dax

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aussicht auf weiter steigende Zinsen in den USA hat sich am Mittwoch im Verlauf des Handels zunehmend als Belastung für die Aktienmärkte entpuppt. Die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen stieg zuletzt auf den höchsten Stand seit fast einem Jahr. Der Dax bröckelte zusehends ab und verlor zuletzt 0,72 Prozent auf 13 288,57 Punkte. Gleichzeitig wurde der Dow Jones Index vom Broker IG Markets 0,4 Prozent schwächer taxiert auf 25 290 Punkte.

Informierten Kreisen zufolge will China die Käufe von US-Staatsanleihen überdenken. Das könnte US-Staatspapiere zusätzlich belasten und im Gegenzug die Renditen weiter nach oben treiben. "Einige rufen einen Bärenmarkt für Anleihen aus", schrieb der Analyst Mike van Dulken vom Broker Accendo Markets. Zudem geriet der US-Dollar nach den Aussagen aus China unter Druck. Der Euro stieg zuletzt auf 1,1988 Dollar, was den exportlastigen Dax tendenziell belastet.