DAX-FLASH: Starker Euro bremst Dax - Ruhiger Handel erwartet

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax tut sich angesichts eines wieder stärkeren Euro kurz vor dem Jahreswechsel schwer. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Donnerstag rund zwei Stunden vor dem Start auf 13 063 Punkte und damit 0,05 Prozent unter dem Vortagesschluss. Der Kurs des Euro ließ die Marke von 1,19 US-Dollar hinter sich. Eine zu starke Gemeinschaftswährung kann mittelfristig die Exportindustrie belasten.

Bereits am ersten Handelstag nach Weihnachten hatte der Dax nahezu unverändert geschlossen. Die Handelsspanne im Bereich zwischen rund 12 800 und 13 200 Punkten der vergangenen Wochen blieb intakt, nachdem ein Ausbruchsversuch nach oben vor Weihnachten gescheitert war.

Die Übersee-Börsen bieten am Donnerstag wenig Unterstützung. Der Future auf den breit gefassten US-Index S&P 500 fiel seit dem Xetra-Schluss hierzulande und die Aktienmärkte Asiens fanden keine gemeinsame Richtung.