DAX-FLASH: Stabile Kurse zum Auftakt - SAP mit Zahlen im Fokus

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Einen Tick höher dürfte der Dax am Donnerstag eröffnen. Der Broker IG Markets indizierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,04 Prozent höher auf 13 048 Punkte. Das Geschehen dürfte zunehmend von den Quartalsberichten der Unternehmen und ihren Ausblicken geprägt werden. Am Morgen lässt sich mit SAP ein Dax-Schwergewicht in die Bücher schauen, und mit Roche , Nestle und Unilever stehen weitere europäische Großkonzerne auf der Agenda.

Jochen Stanzl von CMC Markets sieht derzeit keinen Anlass, Aktien zu verkaufen. Das immer länger dauernde Pendeln des Dax um die Marke von 13 000 Punkten sei kein Grund zur Nervosität. Der Analyst sieht hierin "eine gesunde Pause, um die Situation neu zu ordnen". Sollte der Euro die Verluste zum US-Dollar ausweiten, habe der Dax "in den kommenden Tagen und Wochen mehrere Hundert Punkte Aufwärtspotenzial".

Das konjunkturelle Highlight des Tages dürfte am frühen Nachmittag eine Stimmungsumfrage der Notenbank von Philadelphia im Oktober sei. Die robuste Konjunktur in den USA hat die Börsen dort zuletzt auf immer neue Rekordstände getrieben. Am deutschen Aktienmarkt könnte zudem der Börsengang des Batterieherstellers Varta einen Blick wert sein.