Werbung

DAX-FLASH: Leichte Gewinne erwartet - Schuldenstreit weiter im Fokus

FRANKFURT (dpa-AFX) -Im Dax DE0008469008 zeichnet sich zu Wochenbeginn ein leichtes Plus ab. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Montag zweieinhalb Stunden vor dem Auftakt 0,1 Prozent höher auf 16 297 Punkte. Am Freitag hatte der Dax mit 16 331 Punkten das bisherige Rekordhoch vom November 2021 bei 16 290 Punkten getoppt, die Gewinne letztlich aber nicht ganz halten können.

Die Augen sind weiter auf die Schuldenobergrenze in den USA gerichtet. An diesem Montag wollen sich US-Präsident Joe Biden und der Verhandlungsführer der oppositionellen Republikaner, Kevin McCarthy, erneut zu einem Spitzengespräch treffen. Die Zeit drängt: Anfang Juni droht ein Zahlungsausfall der US-Regierung, falls sich Bidens Team bis dahin nicht mit den Republikanern im Kongress auf eine Anhebung der Schuldenobergrenze verständigt.

Die Anleger seien alles andere als in Untergangsstimmung, aber doch jederzeit bremsbereit, so Stephen Innes von SPI Asset Management. Einen Deal bis Anfang Juni hält er für wahrscheinlich, das Timing sei aber unklar.