DAX-FLASH: Kursgewinne nach Steuerreform in USA

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zur Wochenmitte dürften die Kurse am deutschen Aktienmarkt wieder steigen. Der Broker IG Markets taxierte den Dax etwa zwei Stunden vor dem Handelsstart 0,4 Prozent höher auf 13 268 Punkte. Rückenwind erhalten die Kurse aus den USA: Mit einer knappen Mehrheit hat dort der US-Senat am Morgen die umstrittene Steuerreform der Republikaner verabschiedet. 51 der 100 Senatoren stimmten am Mittwochmorgen für den Entwurf.

Am Vortag hatte der Dax noch Schwäche gezeigt. Michael Hewson von CMC Markets schrieb in einem Marktkommentar von "kleineren vorweihnachtlichen Gewinnmitnahmen". An den fernöstlichen Börsen hielt sich die Begeisterung über die Steuerreform noch in Grenzen, dort gaben die Börsen überwiegend leicht nach. "Die Frage ist, ob die US-Wirtschaft die steuerlichen Anreize überhaupt braucht", merkte Stratege Hewson an mit Blick auf ein starkes Wachstum und eine niedrige Arbeitslosigkeit.

Als zentrales Kursziel für den Dax nennen Analysten das Rekordhoch vom 7. November bei 13 525,56 Punkten. Bis zu dieser Marke fehlen dem Dax nur gut 2 Prozent.