DAX-FLASH: Nach sechs starken Tagen könnten Kurse eine Pause einlegen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach sechs Handelstagen in Folge mit Kursgewinnen könnte dem Dax zur Wochenmitte etwas die Luft ausgehen. Der Broker IG Markets taxiert den Leitindex am Mittwochmorgen 0,14 Prozent niedriger bei 12 507 Punkten. Damit dürften sich verhalten gute Vorgaben aus dem späten Handel an der Wall Street am deutschen Markt nicht in weitere Kursgewinne ummünzen.

Der Dax hatte in den vergangenen sechs Tagen um 3,5 Prozent zugelegt auf den höchsten Schlussstand seit Mitte Juli - und hatte zudem die Marke von 12 500 Punkten hinter sich gelassen.

Die Impulsgeber für die Aktienmärkte sind dünn gesät. Am Nachmittag könnten die US-Erzeugerpreise im August für Bewegung sorgen. "Starke Zahlen könnten den US-Dollar weiter steigen lassen", schrieb Michael Hewson, Chefanalyst von CMC Markets. Ein zum Dollar schwächerer Euro dürfte tendenziell stützend für europäische Aktien wirken. In den vergangenen Tagen seien die Zinserwartungen für den Dollar-Raum an den Märkten kräftig gestiegen, ergänzte Hewson.