DAX-FLASH: Dax im Sog der US-Börsen freundlich erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach seinem durchwachsenen Start in die verkürzte Woche wird der Dax <DE0008469008> am Mittwoch mit Kursgewinnen erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Auftakt 0,3 Prozent höher auf 14 195 Punkte. Zu der runden Marke von 14 000 Punkten, die ihm zuletzt Unterstützung gab, würde er damit sein Polster wieder ein wenig vergrößern.

Börsianern zufolge sind es die am Vorabend positiven US-Börsen, die Anleger auch hierzulande etwas mutiger stimmen. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> hatte dort die Kursgewinne im Verlauf ausgeweitet und fast auf Tageshoch geschlossen. Chartexperte Christoph Geyer sieht den Dax derzeit aber lediglich in einer Stabilisierungsphase, der mittelfristige Trend seit Anfang Januar bleibe intakt. "Die Abwärtstrendlinie ist unverändert der Maßstab für die kommenden Tage", so der Experte.

Derweil liefert die so langsam anlaufende Quartalsberichtssaison der Unternehmen durchwachsene Signale. So liefen dem Streaminganbieter Netflix teils die Kunden weg, die Aktie <US64110L1061> brach nachbörslich in den USA um mehr als ein Viertel ein. Experte Thomas Altmann von QC Partners glaubt aber, dass der Gesamtmarkt dies wegstecken kann: Er sieht darin in der abklingenden Pandemie ein Indiz für eine Normalisierung des Lebens. "Und das ist für den Großteil der börsennotierten Unternehmen positiv", so der Experte. Zumal es auch positive Signale gibt. So startete der Kölner Chemiekonzern Lanxess <DE0005470405> überraschend gut in das neue Jahr.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.