DAX-FLASH: Dax pendelt weiter zwischen 12800 und 13200 Zählern

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit leichten Kursgewinnen dürfte der Dax am Donnerstag in den Handel gehen. Der Broker IG Markets taxierte den Leitindex etwa zwei Stunden vor Handelsbeginn um 0,25 Prozent höher auf 13 032 Punkte. An der Handelsspanne der vergangenen schon fast vier Wochen ändert sich somit nichts, der Dax pendelte in diesem Zeitraum zwischen etwa 12 800 und 13 200 Zählern.

Möglicherweise setzt erst der US-Arbeitsmarktbericht für November am Freitag wieder einen stärkeren Impuls. Vor allem auf der Entwicklung der Löhne und Gehälter dürften die Märkte schauen, gilt die Inflation doch als wichtiger Indikator für das Anziehen der Zinsschraube durch die US-Notenbank Fed. Am heutigen Nachmittag stehen noch wöchentliche Daten zum Arbeitsmarkt auf der Agenda.

Die Vorgaben aus Fernost sind uneinheitlich: Während der Nikkei kräftig zulegen konnte, gaben die Aktien in China nach. An der Wall Street hatten der Dow Jones Index und der S&P-500 ihre anfänglichen Gewinne im Verlauf des Handels großteils wieder abgegeben. Technologiewerte hatten sich dagegen vom jüngsten Rücksetzer etwas erholt/bek/das