DAX-FLASH: Anleger weiter risikoscheu vor Fed-Entscheidung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Vor der mit Spannung erwarteten Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed trauen sich die Anleger am Mittwoch nicht aus der Deckung: Der Broker IG taxiert den Dax DE0008469008 etwa zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 0,3 Prozent tiefer auf 12 627 Punkte. Er bleibt damit in Sichtweite des Monatstiefs von 12 603 Punkten.

An der Wall Street gab es am Vorabend im Dow Jones und S&P 500 bereits weitere Tiefststände seit Juli. Von der Fed wird zur Wochenmitte wieder ein kräftiger Zinsschritt gegen die hohe Inflation erwartet. Die meisten Experten gehen davon aus, dass die Notenbanker den Leitzins zum dritten Mal in Folge um 0,75 Prozentpunkte erhöhen werden. Erst in der Vorwoche hatten die US-Verbraucherpreise für August allerdings derart negativ überrascht, dass einige Marktteilnehmer sogar einen ganzen Prozentpunkt für möglich halten. In jedem Fall sorgen sich die Akteure, dass der Kampf der Fed gegen die Teuerung die US-Wirtschaft in die Rezession führen wird.