DAX-FLASH: Weiter abwärts - Test der 13 000-Punkte-Marke

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte sich zur Wochenmitte zunächst weiter zurückziehen und erneut die runde Marke von 13 000 Punkten testen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,25 Prozent tiefer auf 13 001 Zähler.

Bereits seit Wochenbeginn kämpft der Index mit dieser runden Marke, wobei sich der anziehende Euro zunehmend als Belastung erweist. Rutscht der Dax darunter, drohen laut Experten weitere Verluste. "Der Dax vollzieht gerade einen Drahtseilakt in schwindelerregender Höhe", hieß es von den Analysten von Donner & Reuschel. Nachdem noch in der vergangenen Woche ein Rekordhoch bei 13 525 Punkten erreicht worden sei, stünden die Zeichen nun auf Konsolidierung.

In New York hatte der Aktienmarkt am Vortag wieder den Rückwärtsgang eingelegt und auch in Japan war es zur Wochenmitte deutlich nach unten gegangen. Im Fokus hierzulande stehen Quartalszahlen aus der zweiten Reihe, etwa von K+S und Lanxess .