David Hasselhoff wird zum viralen 70er-Disco-Star

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Coole Promo-Aktion für einen coolen Streifen. In einem neuen "Guardians of the Galaxy Vol. 2"-Musikvideo wird David Hasselhoff zum absoluten Disco-Helden.

Dass ein Musikvideo bei so viel Selbstironie und Starpower durch die Decke geht, das ist wenig verwunderlich. Die PR-Abteilung von Marvel hat sich kräftig was einfallen lassen und zum anstehenden Digital- und Blu-ray-Release von "Guardians of the Galaxy Vol. 2" ein Musikvideo zu "Guardians' Inferno" drehen lassen. Der Clip zum Song aus dem Soundtrack des Films ist im 70er Jahre Disco-Stil gehalten und setzt besonders den liebsten Kultsänger der Deutschen in Szene: David Hasselhoff (65, "Baywatch"), der auch einen kleinen Gastauftritt im Film hat.

Aber nicht nur dank Hasselhoff geht der Clip gerade viral. An seiner Seite tanzen auch viele weitere "Guardians"-Darsteller in 70er-Klamotte, darunter Zoe Saldana (39), Dave Bautista (48), Karen Gillan (29) und Michael Rooker (62). Selbst Marvel-Ikone Stan Lee (94) hat einen kurzen Auftritt. Und ganz am Schluss taucht sogar Hauptdarsteller Chris Pratt (38) noch auf - mit Schnauzer! Innerhalb weniger Stunden wollten bereits über 1,1 Millionen Menschen den Clip auf YouTube sehen.

Foto(s): Youtube/Marvel Entertainment