Date-Hopping der "Bachelorette" endet fast in Keilerei: "Lass uns mal weggehen von der Kamera!"

Das hätte fast in Handgreiflichkten geendet: Lukas (links) kann nach einem Streit nur mit Mühe zurückgehalten werden. (Bild: RTL)
Das hätte fast in Handgreiflichkten geendet: Lukas (links) kann nach einem Streit nur mit Mühe zurückgehalten werden. (Bild: RTL)

Sharon im Gefühlschaos: Die 31-Jährige fühlt sich von zwei Männern extrem angezogen - und dann bringt sich ein dritter Mann auch noch mal zurück ins Spiel. Die anderen sehen langsam ihre Felle davonschwimmen. In der "Nacht der Rosen" kommt es fast zu Handgreiflichkeiten.

Nach der großen Enthüllung in der vergangenen Woche fühlt sich "Die Bachelorette" (Mittwoch, 20.15 Uhr, RTL) befreit - jetzt, da alle Männer wissen, dass sie (auch) Glatze trägt: "Es gibt nichts mehr, was ich noch erzählen muss", freut sich Sharon Battiste. Wenig zu erzählen hat auch Single Umut. Der 25-Jährige, sonst für keinen Spruch zu schade, fühlt sich beim Gruppendate "wie das fünfte Rad am Wagen". Die Männer und Sharon sind zwar in radlosen Kajaks unterwegs, aber in einer Format, in dem andauernd Küsse "fallen", wundert man sich über gar nichts mehr.

Dominik fühlt sich zwischen Steffen und Sharon (haben sich schon geküsst) ebenfalls eher wie ein störender Zaungast, weil: "Die zwei sind ja schon viel weiter." Als der Einzelhandelskaufmann dann vorüberfahrende Touristen mit Fingerzeig auf Sharon zuruft "Look! European Superstar!" ist das auch wieder falsch. "Was sollte daran witzig sein?", fragt die Bachelorette pikiert. Überraschenderweise darf der schüchterne Alexandros bleiben. Weil er weder blöde Sprüche raushat noch schweigt, bekommt er vorab eine Rose. Er kann es kaum fassen: "Krass! Ich bin so überwältigt!"

Dabei hatte Lukas (links) eigentlich nur schlichten wollen in einer Auseinandersetzung zwischen Umut (Mitte) und Emanuell. (Bild: RTL)
Dabei hatte Lukas (links) eigentlich nur schlichten wollen in einer Auseinandersetzung zwischen Umut (Mitte) und Emanuell. (Bild: RTL)

Handgreiflicher Streit in der "Nacht der Rosen"

Das nächste Gruppendate am Strand ist explosiver, denn es sind gleich drei von Sharons Favoriten anwesend: Lukas, Jan und Emanuell. Der Hamburger Tom merkt, dass ihm die Felle davonschwimmen und probiert es mit Druck: "Das kratzt langsam auch an meinem Ego, meine Geduldsleine ist kurz vorm Reißen", beschwört er Sharon. Klüger fängt es Lukas an, der der Bachelorette heimlich einen Brief zusteckt.

Emanuell tritt verbal an und sieht sich "kurz vorm Verknalltsein". Am coolsten bleibt Florist Jan. Der 30-Jährige knutscht einfach mit der Bachelorette beim Einzeldate - quasi ohne Unterlass. Daran ändert auch ein Regenguss nichts. Jan ("ich sehe mich wellenlängen-technisch ganz vorn") steckt schon mal seinen Claim ab: "Ich gehe als Letzter!"

Vor der Nacht der Rosen steigt die Anspannung: Emanuell und Umut streiten sich wegen einer minimal schmutzigen Hose, eigentlich aber darum, wer maximal gut bei Sharon ankommt. Als Lukas zwischen den "Bros" vermitteln will, wird er plötzlich selbst von Emanuell attackiert. "Bro, fass mir noch einmal an den Kopf!", ist der außer sich. Lukas keilt zurück: "Lass uns mal weggehen von der Kamera! Pass auf, was du machst - nur weil du dir einen angetrunken hast!" Ein Produktionsmitarbeiter musste einschreiten. Merke: Tätschele nie Emanuell am Kopf, denn "das ist sehr erniedrigend!"

Alexandros ist glücklich: Endlich hat der schüchterne Grieche ein Einzedate mit Sharon ergattert. (Bild: RTL)
Alexandros ist glücklich: Endlich hat der schüchterne Grieche ein Einzedate mit Sharon ergattert. (Bild: RTL)

Sharon schluchzt: "Ich befinde mich in einer Ausnahmesituation!"

Nachdem sich alle wieder vertragen haben, tätschelt Lukas lieber jemanden, der es zu schätzen weiß: Sharon. Schon beim Gruppendate hätte sie ihn am liebsten geküsst. "Lukas zieht mich unglaublich an. Wir wären voll das coole Paar", flötet die Bachelorette. Geküsst wird vor den anderen nicht, aber eine lange Umarmung ist drin. Zuvor hatte sich Sharon mit Jan für ein Gespräch zurückgezogen - inklusive tiefer Blicke und Beinahe-Küsse.

Zwei intime Momente mit zwei unterschiedlichen Männern innerhalb kurzer Zeit sind zu viel für Sharon. Die Bachelorette muss sich für ein paar Minuten in ein Zimmer ohne Kamera zurückziehen. Von draußen ist ein Schluchzen zu hören. "Das hat mich gerade emotional überrollt. Ich befinde mich in einer Ausnahmesituation und empfinde für mehrere Männer gleichzeitig", schnieft die 31-Jährige.

Die beiden Favoriten bekommen selbstredend eine Rose. Leer gehen in dieser Nacht zwei Männer aus, die es schon geahnt hatten. Techniker Umut und Einzelhandelskaufmann Dominik. Dabei hatte der 28-Jährige nach einem kurzen Moment mit Sharon noch den besten Abend des Satzes rausgehauen: "Das Gespräch war genau so wie mein Bizeps: total beschissen."

Beim Gruppendate geht es auf Kajaktour. (Bild: RTL)
Beim Gruppendate geht es auf Kajaktour. (Bild: RTL)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.