DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: DATA MODUL erzielt gute Ergebnisse im 3. Quartal und erwartet ein gutes Gesamtjahr 2017

DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

10.11.2017 / 09:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


DATA MODUL erzielt gute Ergebnisse im 3. Quartal und erwartet ein gutes Gesamtjahr 2017
 

- Auftragseingang im 3. Quartal um 9,4% auf 55,4 Mio. Euro gesteigert

- Umsatz erreicht 52,6 Mio. Euro im 3. Quartal (+9,1%)

- EBIT gegenüber Vorjahresquartal um 4,7% auf 3,4 Mio. Euro gesteigert


München, 10. November 2017 - DATA MODUL verzeichnete in den wesentlichen Kennzahlen im dritten Quartal eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal und setzte die sehr gute Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres fort. Im dritten Quartal 2017 erzielte die DATA MODUL einen Umsatz von 52,6 Mio. Euro (i.Vj. 48,2 Mio. Euro), dies entspricht einer Steigerung von 9,1%. Der Neun-Monats-Umsatz legte, dem guten Quartalswert folgend, um 10,9% auf 164,5 Mio. Euro zu. Ein wesentlicher Anteil des Umsatzes wurde dabei im Ausland erwirtschaftet. Mit 50,1% liegt die Exportquote nach den ersten neun Monaten deutlich über dem entsprechenden Vorjahreswert (i.Vj. 45,0%). Trotz wachsender negativer Währungseinflüsse sowie erhöhter Transaktionskosten stieg das EBIT im dritten Quartal um 4,7% auf 3,4 Mio. Euro (i.Vj. 3,2 Mio. Euro). Infolgedessen erzielte das EBIT in den ersten neun Monaten ein Plus von 12,5% auf 12,4 Mio. Euro (i.Vj. 11,0 Mio. Euro). Die EBIT-Rendite wurde durch die vorgenannten Effekte beeinflusst und fiel im dritten Quartal auf 6,4% (i.Vj. 6,7%). Für den Zeitraum Januar bis September 2017 beläuft sich die EBIT-Rendite auf 7,5% (i.Vj. 7,4%). Die dynamische Entwicklung im Auftragseingang setzte sich im dritten Quartal auf hohem Niveau fort. Mit 55,4 Mio. Euro wurde eine Steigerung von 9,4% gegenüber dem Vorjahresquartal (i.Vj. 50,6 Mio. Euro) erzielt. Für die ersten drei Quartale verbesserte sich der Auftragseingang um 25,6% auf 190,1 Mio. Euro (i.Vj. 151,3 Mio. Euro). Der Auftragsbestand nahm, dem sehr guten Book-to-Bill-Verhältnis von 1,16 folgend, um 17,2% auf 121,9 Mio. Euro (i.Vj. 104,1 Mio. Euro) zu.


Konzernkennzahlen

In TEUR   Q3 2017   Q3 2016   Veränderung   9M 2017   9M 2016   Veränderung
Umsatz   52.627   48.229   9,1%   164.513   148.280   10,9%
Auftragseingang   55.363   50.590   9,4%   190.090   151.347   25,6%
Auftragsbestand   121.925   104.063   17,2%   121.925   104.063   17,2%
EBIT   3.369   3.218   4,7%   12.408   11.030   12,5%
EBIT-Rendite   6,4%   6,7%   -4,1%   7,5%   7,4%   1,4%
Periodenergebnis   2.302   2.125   8,3%   8.367   7.680   8,9%
Ergebnis pro Aktie (in EUR)   0,65   0,60   8,3%   2,37   2,18   8,9%
 

Ausblick

DATA MODUL befindet sich weiter auf Erfolgskurs und hat mit den Ergebnissen der ersten neun Monate ein starkes Zeichen gesetzt. Der Vorstand erwartet für DATA MODUL aufgrund des anhaltend positiven Geschäftsverlaufes und des überwiegend positiven konjunkturellen Umfelds ein gutes Geschäftsjahr 2017.



10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen
Landsberger Straße 322
80687 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 56017-105
Fax: +49 (0) 89 56017-102
E-Mail: investor-relations@data-modul.com
Internet: www.data-modul.com
ISIN: DE0005498901
WKN: 549890
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this