DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: Umsatz- und Ergebnissteigerung Q2-2022 / Anhebung der Jahresprognose 2022

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: Umsatz- und Ergebnissteigerung Q2-2022 / Anhebung der Jahresprognose 2022

19.07.2022 / 09:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Trotz der gesamtwirtschaftlichen und geopolitischen Herausforderungen konnte die DATA MODUL AG im zweiten Quartal 2022 an die gute Geschäftsentwicklung des ersten Quartals 2022 anknüpfen. Nach Auswertung vorläufiger Zahlen überschreitet die DATA MODUL AG im zweiten Quartal 2022 die Umsatz- und Ergebniszahlen aus dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Das konzernweite EBIT lag im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022 bei EUR 6,0 Mio. und damit ca. 233% über dem Wert des Vorjahreszeitraums von EUR 1,8 Mio. Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal 2022 um ca. 49% auf EUR 65,2 Mio. im Vergleich zu EUR 43,9 Mio. im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021. Der Auftragseingang erhöhte sich um ca. 27% auf EUR 82,3 Mio. im Vergleich zu EUR 65,0 Mio. im zweiten Quartal des Vorjahres.

Die Gesellschaft wird die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2022 am 5. August 2022 veröffentlichen.

Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2022 hebt die DATA MODUL AG die Prognose für Konzernumsatz, EBIT und Auftragseingang für das Geschäftsjahr 2022 an.

Die DATA MODUL AG geht für das Geschäftsjahr 2022 nunmehr von einer Steigerung des Konzernumsatzes von +10 bis +25% im Vergleich zu EUR 194,8 Mio. im Geschäftsjahr 2021 aus (bisher prognostiziert: -5 bis +12%). Darüber hinaus rechnet die Gesellschaft für das laufende Geschäftsjahr mit einem Anstieg des EBIT von +10 bis +35 % im Vergleich zum Vorjahreswert von EUR 12,7 Mio. (bisher prognostiziert: -10 bis +12%). Die Jahresprognose für den Auftragseingang erhöht sich auf nunmehr +5 bis +15% im Vergleich zum Vorjahreswert von EUR 233,8 Mio (bisher prognostiziert: -10 bis +10%).

Erläuterungen zu den verwendeten Finanzkennzahlen finden sich auf der Internetseite der DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen (abrufbar unter https://www.data-modul.com/de/unternehmen/investoren/finanzberichte.html).

Kontakt:
Beate Junker
Head of Finance und Investor Relations
investor-relations@data-modul.com

19.07.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen

Landsberger Straße 322

80687 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 89 56017-105

Fax:

+49 (0) 89 56017-102

E-Mail:

investor-relations@data-modul.com

Internet:

www.data-modul.com

ISIN:

DE0005498901

WKN:

549890

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1400515


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.